Album des Monats: Dilated Peoples – Directors Of Photography

Unser Album des Monats im Oktober 2014 findet sich im Bereich Hip Hop: Es ist das neue Studioalbum der Dilated Peoples. Das grenzt beinahe an ein kleines Wunder meinen die Kollegen vom Black Music Portal rap2soul.de:

„Manche Dinge wirken manchmal wie ein kleines Wunder, das neue Album der Dilated Peoples gehört sicher auch dazu. Evidence, Rakaa und DJ Babu haben uns bereits vier umjubelte und viel gelobte Alben geschenkt. Sie sind um die Welt gereist und haben intensive Touren hingelegt. Sie feierten ihre Erfolge nicht nur als Band, sondern auch als Solokünstler. Und jetzt? Jetzt ist auf einmal ein neues Album der Dilated Peoples da. Es trägt den vielversprechenden Titerl „Directors Of Photography“. Und es ist ein kleines Wunder. Die Band hat eine achtjährige Pause hinter sich, das ist die Zeit, die seit ihrem letzten Album vergangen ist.“ (CD-Review 1 bei rap2soul.de)

„Es ist dennoch eine Demonstration des guten alten Handwerks: des DJings, des Storytellings und der intelligent gebauten Beats. Vor etwa zehn Jahren hätte man diese „korrekt“ genannt, und korrekt ist das immer noch, denn es sind ausgesprochene Handwerksmeister mit Hang zum kunstvollen Relief am Werkeln gewesen; unter ihnen Alchemist, 9th Wonder und DJ Premier.“ (CD-Review 2 auf rap2soul.de)

 

Das Album wurde für die Bestenliste 4-2014 des Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert und steht auf der Longlist. mehr

Wollt Ihr mehr von den Dilated Peoples hören? Dann schaltet PELIONE.FM ein. Wir hören in unser Album des Monats rein, täglich zwischen 8:00 und 9:00 Uhr in der Instant-Morningshow Mr. Sunrise und am Abend zwischen 18:00 und 19:00 Uhr PELIONE.FM Day.