Album des Jahres kommt von Al Jarreau

pelione fm logo 200x200Auf der Suche nach dem Album des Jahres 2014 konnte sich Soul-Veteran Al Jarreau mit seinem Album für George Duke durchsetzen und die Krone gewinnen. In der gemeinsamen Umfrage des Black Music Portal rap2soul.de und des Radiosenders PELIONE.FM herrschte zwischen Hörern und Usern nicht immer Einigkeit. Die Radiohörer bevorzugten Boyz II Men und die Dilated Peoples. Am Ende konnten sich die User von rap2soul aber mit Al Jarreau und „My old friend – Celebrating George Duke“ mit großer Mehrheit durchsetzen. Gezählt wurde die Gesamtheit der im Januar 2015 auf den Internetseiten abgegebenen Stimmen.

Al_Jarreau_artwork_300dpiAbgestimmt wurde unter allen Alben, die in 2014 gemeinsam von PELIONE.FM und rap2soul.de als Album des Monats vorgestellt wurden. Und damit gewinnt Al Jarreau den rap2soul-Award für das „Album des Jahres 2014“.

Und hier die Liste:

Platz Album rap2soul PELIONE.FM
1 Al Jarreau – „My old friend –Celebrating George Duke“ mehr mehr
2 Beyoncé – Beyoncé (CD+DVD) mehr
3 Dilated Peoples –„Directors Of Photography“ mehr mehr
4 Boyz II Men – Collide mehr mehr
5 Die Fantastischen Vier – Rekord mehr mehr
6 50 Cent – Animal Ambition mehr mehr
7 The Pepper Pots – We Must Fight mehr mehr
8 7 Days Of Funk (Snoopzilla & Dam-Funk) – 7 Days Of Funk mehr mehr
9 G-Eazy – These Things Happen mehr mehr
10 Mya Audrey – Wayfaring Trails mehr mehr
11 Olli Banjo – Dynamit mehr mehr
12 Various Artists „Step inside my soul“ mehr mehr