Album des Monats: Dr. Dre – Compton A Soundtrack By Dr. Dre

Mit unserem Album des Monats im September 2015 geht es ganz klar in die Geschichte des Hip Hop. Es ist das neue Werk von Mastermind Dr. Dre.  Wie immer stellen wir euch das Album gemeinsam mit den Kollegen vom Black Music Portal rap2soul.de vor. Freut Euch also auf Dr. Dre und seinen „Compton“-Soundtrack.

rap2soul-Chefredakteur und PELIONE.FM Chef Jörg Wachsmuth hat das Review zum Album höchstpersönlich geschrieben. „Lange Zeit hielten sich die Gerüchte um Detox. Gute zwölf Jahre wurden Studiobesuche mit Dre, Songs und Termine in den Raum geworfen. Detox als persönliche Elbphilharmonie, als der BER des Dr. Dre.

Dr. Dre (Foto: Universal Music)

Und dann der Film über seine Anfänge. N.W.A. für einen Moment greifbar. Der Tod vonEazy-E hatte die Reunion der Hip Hop Mogule einst verhindert. Zwischenzeitlich konnte man den Eindruck bekommen Dre steht unter einem solchenErfolgsdruck, dass der Über-Produzent des Gangstarap, der Meister der Beats, sich kein würdigen Nachfolger zuChronic und 2001 zutraut.Verschoben, verzögert,vernichtet. Dann der Film über seine Anfänge und nicht nur Straight Outta Compton sondern auch Straight aus Dre, auf einmal war alles wieder da, was für ein gutes Album gebraucht wird.

Compton ist der Soundtrack über das Leben von Dr. Dre, über Ice Cube und über den viel zu früh an Aids verstorbenen Eazy-E. Es ist seine Geschichte, erzählt in 16 Tracks und es sind seine Freunde. Neben Ice Cube kommt u.a. Snoop Dogg, Eminem und Kendrick Lamar zu Wort. Immer wenn der Dre etwas macht sind alle dabei.“ (weiter auf rap2soul)

Wollt Ihr mehr aus dem Dr. Dre Album hören? Dann schaltet PELIONE.FM ein. Wir hören in unser Album des Monats rein, täglich zwischen 8:00 und 9:00 Uhr in der Instant-Morningshow “Mr. Sunrise” und am Abend zwischen 18:00 und 19:00 Uhr PELIONE.FM “DefBeat”.